Entscheiden Sie mit - von Anfang an!

Sie entscheiden, bei welcher der teilnehmenden Genossenschaftsbank Sie Ihren Karriereweg starten möchten und legen Ihren fachlichen Schwerpunkt fest, auf den das gesamte Programm ausgerichtet wird. Die Genossenschaftsbanken bieten einen oder zwei verschiedene Schwerpunkte an. Wählen Sie den fachlichen Schwerpunkt aus, der Ihren Fähigkeiten und Kenntnissen entspricht und in dem Sie Ihre Karriere nach Programmenden weiter fortsetzen möchten.

Für den Starttermin 1. Juni 2018 bieten wir die Schwerpunkte Innovation / Digitalisierung und Firmenkunden an.

 

Innovation / Digitalisierung
Firmenkunden
Privatkunden / Private Banking
Banksteuerung
TeamUp_Bildmotiv_Innovation_Digitalisierung_1024x400.jpg

Schwerpunkt Innovation / Digitalisierung

Innovation und Digitalisierung ist in Genossenschaftsbanken ein bereichsübergreifendes Querschnittsthema und umfasst daher viele Einsatzfelder und Aufgabenstellungen.

Als Innovationsmanager unterstützen Sie die Experten in den Bereichen IT, Vertrieb, Unternehmensorganisation sowie in den Stabsbereichen bei dem Auf- und Ausbau des Innovationsmanagements.

Sie erkennen und verstehen Trends im digital banking, für die Sie zukunftsgerichtete Lösungen entwickeln und sind Treiber neuer Themen. An der Umsetzung dieser Themen arbeiten Sie aktiv mit – häufig in Zusammenarbeit mit Experten der Genossenschaftlichen FinanzGruppe. Hierfür nutzen Sie innovative Arbeitstechniken und Tools und Ihre Kreativität.

Die Vernetzung mit der FinTech-Szene ist für Sie ebenso selbstverständlich, wie sich in der Welt der Blogs und sozialen Medien zu bewegen und im Bereich Banking & Finance immer aktuell am Puls der Zeit zu sein.

Anforderungen

Fachliche Voraussetzungen

Vollzeitstudium der Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL), Wirtschaftsmathematik oder Wirtschaftsinformatik mit einem Bachelor- / Master-Abschluss (Abschlussnote: 2,5 oder besser) und idealerweise einem Bezug zum Thema Innovation / Digitalisierung

Praktische Erfahrungen

Erste praktische Erfahrung im Finanzwesen (z. B. durch Bankausbildung, Praktika oder Abschlussarbeiten) wünschenswert

Methodische und persönliche Voraussetzungen

  • Durchsetzungsstarker Pionier mit der nötigen Geduld, das Thema Innovation / Digitalisierung Schritt für Schritt voranzutreiben, und der Fähigkeit, andere auf dem Weg mitzunehmen
  • Eigeninitiativer Netzwerker und Teamplayer mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten und einer hohen Medienkompetenz
  • Kreativer Querdenker mit analytischer, strukturierter und lösungsorientierter Arbeitsweise
  • Begeisterung und Freude für die Genossenschaftliche FinanzGruppe sowie deren Ziele und Visionen
TeamUp_Bildmotiv_Firmenkunden_1024x400.jpg

Schwerpunkt Firmenkunden

Der Geschäftsbereich Firmenkunden akquiriert und betreut mittelständische Unternehmen im jeweiligen regionalen Einzugsgebiet. Im Mittelpunkt einer gelebten Kunden-Bank-Partnerschaft steht dabei die Gesamtbedarfsbetreuung. Diese erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Privatkundenberatern sowie den Spezialisten der Bank und der Genossenschaftlichen FinanzGruppe.

Als Firmenkundenbetreuer/innen verstehen Sie sich als vertriebsorientierter/e Kundenmanager/in mit Ergebnisverantwortung für eine langfristig ausgerichtete Zusammenarbeit mit Ihrer Kundengruppe. Sie repräsentieren dabei die Bank in der Öffentlichkeit. Ihr kontinuierlich wachsendes Netzwerk bietet Ihnen Potential für die Akquisition von Neukunden und liefert Ihnen Ansatzpunkte für den Vertrieb.

Ihr Fokus als Firmenkundenbetreuer/in liegt im Wesentlichen auf den Bereichen:

  •     Betriebswirtschaftliche Beratung und Managementunterstützung
  •     Investition, Finanzierung und Auslandsgeschäft
  •     Liquidität und Zahlungsverkehr
  •     Risiko und Absicherung
  •     Betriebliche Altersvorsorge
  •     Unternehmensnachfolge/Existenzgründung
  •     Vermögensmanagement und private Finanzplanung des Unternehmers

Anforderungen

Fachliche Voraussetzungen

Wirtschaftswissenschaftliches Vollzeitstudium (BWL, VWL) mit einem Bachelor-/Master-Abschluss (Abschlussnote: 2,5 oder besser) und einem Studienschwerpunkt im Bereich Banking and Finance, Finanzierung

Praktische Erfahrungen

Bevorzugt eine erfolgreich absolvierte Bankausbildung sowie weitere praktische Erfahrungen im Finanzwesen (z. B. durch Praktika oder Abschlussarbeiten)

Methodische und persönliche Voraussetzungen

  • Verhandlungsgeschickter Kommunikator, der den Kunden und das Thema Vertrieb stets in den Vordergrund stellt
  • Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge kombiniert mit Mobilität und Kontaktfähigkeit
  • Begeisterung und Freude für die Genossenschaftliche FinanzGruppe sowie deren Ziele und Visionen
TeamUp_Bildmotiv_Privatkunden_1024x400.jpg

Schwerpunkt Privatkunden / Private Banking

Der Geschäftsbereich Privatkunden / Private Banking einer Genossenschaftsbank ist für die Akquisition und die Beratung im gehobenen Privatkundensegment zuständig. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von individuellen Lösungskonzepten im Bereich des Anlage- und Vermögensmanagements.

Als Privatkundenbetreuer/in agieren Sie auf Basis eines ganzheitlichen Betreuungsansatzes. Sie verstehen sich als Beziehungsmanager/in und intensivieren bestehende Kundenverbindungen. Sie erkennen die Bedarfe der Kunden und nutzen Verkaufspotenziale. Dabei arbeiten Sie auch mit den Produktexperten der Bank und der Genossenschaftlichen FinanzGruppe zusammen. Die Akquisition von Neukunden zur Erweiterung Ihres Kundenstammes ist zentraler Bestandteil Ihres Aufgabenspektrums.

Zu den Herausforderungen des Tagesgeschäfts im gehobenen Privatkundensegment gehören unter anderem folgende Bereiche:

  • Finanzplanung mit individuellen Investment- und Finanzlösungen
  • Vorsorge- und Risikomanagement
  • Strategische Portfoliooptimierung
  • Vermögensnachfolgeplanung
  • Vermögens- und Performancedarstellung

Anforderungen

Fachliche Voraussetzungen

Wirtschaftswissenschaftliches Vollzeitstudium (BWL, VWL) mit einem Bachelor-/Master-Abschluss (Abschlussnote: 2,5 oder besser) und einem Studienschwerpunkt im Bereich Banking and Finance, Finanzierung

Praktische Erfahrungen

Bevorzugt eine erfolgreich absolvierte Bankausbildung sowie weitere praktische Erfahrungen im Finanzwesen (z. B. durch Praktika oder Abschlussarbeiten)

Methodische und persönliche Voraussetzungen

  • Verhandlungsgeschickter Kommunikator, der den Kunden und das Thema Vertrieb stets in den Vordergrund stellt
  • Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge kombiniert mit Mobilität und Kontaktfähigkeit
  • Begeisterung und Freude für die Genossenschaftliche FinanzGruppe sowie deren Ziele und Visionent
TeamUp_Bildmotiv_Banksteuerung_1024x400.jpg

Schwerpunkt Banksteuerung

Der Geschäftsbereich Banksteuerung einer Genossenschaftsbank verantwortet im Wesentlichen folgende Themen:

  • Strategische und operative Unternehmensplanung
  • Sicherstellung der Risikotragfähigkeit mittels eines Risikocontrolling- und – managementprozesses
  • Strategische Allokation des Gesamtportfolios
  • Steuerung von Bilanz- und Risikostrukturen
  • Preis- und Produktpolitik
  • Erfüllung regulatorischer Anforderungen unter anderem auch im Meldewesen
  • Mitarbeit in Anlageausschüssen der bankeigenen Spezialfonds

Als Mitarbeiter/in der Banksteuerung sind Sie als interne/r Berater/in für ein breites Themenspektrum verantwortlich, aus dem sich vielfältige Spezialisierungsmöglichkeiten ergeben. Der Umgang mit komplexen EDV- Analysetools gehört zu Ihrem Tagesgeschäft.

Im Finanz- und Risikocontrolling gehören zu Ihren wesentlichen Tätigkeiten die Erstellung von Reportings sowie betriebswirtschaftlichen Planungen und Analysen zur Risiko- und Kundengeschäftsteuerung.

Im Vertriebscontrolling stehen die operative Vertriebsplanung, die Erstellung und Präsentation von Soll-Ist-Vergleichen sowie verschiedene Analysen im Mittelpunkt der Tätigkeiten.

Anforderungen

Fachliche Voraussetzungen

Vollzeitstudium der Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL), Wirtschaftsmathematik oder Wirtschaftsinformatik mit einem Bachelor-/Master-Abschluss (Abschlussnote: 2,5 oder besser) und einem Studienschwerpunkt im Bereich Banking and Finance, Finanzierung, Controlling mit Ausrichtung Finance oder Informatik

Praktische Erfahrungen

Erfahrung im Finanzwesen (z. B. durch eine Bankausbildung, Praktika oder Abschlussarbeit)

Methodische und persönliche Voraussetzungen

  • Analyse- und überzeugungsstarker Macher, der strategisch denkt und unternehmerisch vorgeht
  • Kompetenz im Präsentieren gepaart mit Mobilität und der Fähigkeit, Konflikten zu begegnen und sie zu lösen
  • Begeisterung und Freude für die Genossenschaftliche FinanzGruppe sowie deren Ziele und Visionen